Reply to topic

Bitte baut das Überblenden ein :-*

mafal
Registered Member
Posts
35
Karma
0
OS

Bitte baut das Überblenden ein :-*

Thu Oct 14, 2010 1:36 pm
Liebe liebe Amarokentwickler,
in dem offiziellen Kde Forum

( posting.php?mode=post&f=119 )

las ich gerade, dass in Phonon bei Eingabe eines Negatgivwertes bei der
"transition time" das Überblenden von Liedern durchaus impliziert ist.
Besteht von Eurer Seite nicht das Interesse, dieses wenigstens einmal auszuprobieren. Das wäre wirklich super toll. Wenn ihr schon so ein tolles Programm wie Amarok hinbekommt, dann dürfte es doch ein Versuch wert sein oder etwa nicht?
Viele Grüße

MaFal
mafal
Registered Member
Posts
35
Karma
0
OS
Hi Mark,
du hattest bei http://osdir.com/ml/amarok-bugs-dist/20 ... 00750.html
eine Lösung das Crossfading mit ein paar Zeilen als Code einzubauen..
wenn ich das richtig verstehe. Wäre es nicht möglich, dass einmal
zu probieren? :)

Viele Grüße
MaFal
User avatar marcel
Registered Member
Posts
595
Karma
0
OS
In einem anderen Forenpost wurde gesagt, dass an einer Unterstützung für Überblendungen gearbeitet wird - vielleicht schon für Version 2.4
mafal
Registered Member
Posts
35
Karma
0
OS
Hi Marcel, wir haben jetzt schon version 2.6 und du siehst bei Phonon wird in der Zukunft mit Crossfade ncihts passieren. Mark wird nicht das Crossfade in Amarok einbauen, dass hat er die letzten Jahre schon nicht gemacht. Er kann sich genug Gründe dafür aussuchen. Ich finde es total schade aber die Programmierer haben die Macht in ihren Entscheidungen. o) Selbst ausprobieren tut es es noch nicht einmal. Fazit: Wo kein Wille, da kein Weg! >:D
Ciao, mafal
User avatar Mamarok
Manager
Posts
2922
Karma
8
OS
Es fehlt nicht am Willen, sondern an der Manpower. Amarok-Entwickler sind alles Freiwillige, die in ihrer Freizeit an Amarok arbeiten. Wenn es denn so einfach wäre, das einzubauen, wäre es schon drin.


Mamarok, hanging out in the Amarok forum since August, 2007
Currently running Kubuntu Trusty 14.04, KDE 4.12.95, Amarok 2.8-git of the day
mafal
Registered Member
Posts
35
Karma
0
OS
Andere Antworten zu diesem Thema suggerieren einen anderen Grund, zum Beispiel, dass die Funtkionen die Phononentwickler zur Verfügung stellen sollten. Wer ein wenig in diesem Forum nach Crossfade sucht(aktuelle 126 matches für gesamt Amarok) wird feststellen, dass schon mehrere Jahre immer wieder das Thema Crossfade auch für die neue Amarok Version angefragt wird.
Ich persönlich denke, dass die Prioritäten für die Bereiche der Entwicklung von den freien Amarokentwicklern eben nicht die Crossfadeaufgabe höher priorisieren und dadurch diese Funktion nicht einprogrammiert wird. Wie schwer oder wie leicht oder wie viel Arbeit es bedeutet diese Funktion eizuprogrammieren, da kann ich mangels Kenntnis keine Aussage treffen, doch wie auch immer ist es davon ahängig welche Priorität diese Aufgabe bekommt.
Als Leser dieser Posts stellt sich für mich die Frage, was denn tatsächlich passiert. Einige Jahre sind ja nun schon ins Land gegangen und der gedämpften Erwartung stellt sich nun wieder die Frage: Kommt vielleicht doch oder nicht?
Ciao, MaFal
jukebox
Registered Member
Posts
14
Karma
0
OS
Hey an alle Amaroker und Musikfreunde :P

ich kann es auch einfach nicht glauben, dass das Einblenden-Ausblenden-Überblenden noch nicht in Amarok drin ist. Eines der wenigen, aber dafür auch wirklich sehr großen Mankos in Amarok :'( Für einen richtigen Musikfreund ein schmerzlicher Mangel !

Ich verwende Amarok in Ubuntu 12.10. (Notebook) und OpenSuse 12.2 (Desktop). In beiden Systemen läuft nun zusätzlich auch Clementine. Dort funktioniert das Crossfading auch einwandfrei. Langsam aber sicher lößt Clementine daher mein "geliebtes" Amarok ab.

Für mich ist es unverständlich, dass in Amarok diverse Spielereien (z.B. die ganzen Internetdienste) integriert werden - dafür ist scheinbar genug Entwicklerpower vorhanden - aber das 1 x 1 von Musikplayern, nämlch Crossfading und Gapless playback nicht. Sogar Replay gain (bei mir hauptsächlich von Flac-Dateiein) funktioniert nicht richtig :'(

Amarok sieht schick aus, hat ne tolle Datenbankfunktionalität und eine coole Playlist ... nur mit dem "anspruchsvollen" Musikhören (!!) hapert es leider.

Ich habe in der Vergangenheit auch gerne an Amarok gespendet (2x). Die nächste Spende bekommt Clementine.

Gruß,
Frank

Super schade


OpenSuse 12.2 (64 bit) / KDE 4.9.2
mafal
Registered Member
Posts
35
Karma
0
OS
Allerliebste Amarokentwickler,
wie wunderbar, die Version 2.7 ist draußen. Vielen Dank. :) Besteht denn noch Hoffnung, dass die Überblenden (Crossfade) - Funktion eingebaut wird. :( Mamarok o) sagt es fehlt an Manpower. Mal ganz ehrlich, ist es denn überhaupt geplant. ??? In diesem Thread sind Aussagen unter anderem als Link bzgl. Phonon et. cet. .
Grüße MaFal

 
Reply to topic

Bookmarks



Who is online

Registered users: apater, Baidu [Spider], Bing [Bot], Exabot [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot], mmistretta, MSNbot Media, onesandzeros, shmerl, Uri_Herrera, Yahoo [Bot]

cron